Vor- und Nachteile einer Prepaid Kreditkarte

Hier finden Sie Antworten auf folgende Fragen:

Die Prepaid Kreditkarte, die im Volksmund unberechtigterweise immer noch als „Arme-Leute-Kreditkarte“ bezeichnet wird, bietet die verschiedensten Vorteile im Zahlungsverkehr. Sowohl online bei der Buchung eines Flugs als auch offline bei Barabhebungen im Ausland.

Was ist eine Prepaid Kreditkarte?

Bei der Prepaid Kreditkarte handelt es sich um eine Kreditkarte auf Guthabenbasis, die über ein Referenzkonto aufgeladen wird. Die Karte ist weltweit an vielen Akzeptanzstellen einsetzbar. Mit der Registrierung für eine Prepaid MasterCard erhalten Sie neben der Plastikkarte, die Sie in Ihrem Wunschdesign gestalten können, ein Konto und einen HBCI-fähigen Zugang zum Online Banking.

Was sind die Nachteile einer Prepaid Kreditkarte?

Einer der wenigen Nachteile ist, dass die Aufladung der Karte über ein Referenzkonto getätigt werden muss. Dies kann teilweise eine etwas längere Zeit in Anspruch nehmen, als eine gewöhnliche Überweisung. Viele Leute lassen sich von den Entgelten einer Prepaid Kreditkarte, wie beispielsweise den Monatsgebühren, abschrecken. Doch bei der Gegenüberstellung der Vorteile und dem Vergleich zu gewöhnlichen Kreditkarten, sind die Entgelte der Prepaid Mastercard vollkommen annehmbar.

Was sind die Vorteile einer Prepaid Kreditkarte?

Der wohl größte Vorteil gegenüber einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen ist, dass eine Verschuldung nicht möglich ist. Durch das Prepaid Prinzip kann nur über den vorher aufgeladenen Betrag verfügt werden. Für eine Kreditkarte auf Guthabenbasis können Sie sich auch mit einem negativen Schufa-Eintrag, mit Schulden, Insolvenz oder bereits bestehenden Pfändungen registrieren.

Mit Hilfe des Pfändungsschutzkontos werden Pfändungen, Schulden oder Ähnliches getilgt, während Sie weiterhin über Ihr Konto und natürlich auch über Ihr Geld verfügen können. Selbst bei Arbeitslosigkeit und dem Erhalt von Hartz IV oder Sozialhilfe kann eine Prepaid Mastercard problemlos bestellt werden. Durch das Prepaid Prinzip wird außerdem sichergestellt, dass es nicht zu einer Neuverschuldung kommt.

Das E-Geld Institut PayCenter bietet mit der MeineGiroKarte hierfür die ideale Lösung an. Sie zählt zu den Prepaid Mastercards, welche aufgrund des Guthabenprinzips Schutz vor Verschuldung bieten.

Disclaimer:
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte unserer Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Website keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Inhalte. Insbesondere die Informationen in unserem Ratgeber sind allgemeiner Art und stellen in keinem Fall eine Rechtsberatung im Einzelfall dar.​

Über PayCenter

Das deutsche E-Geld-Institut PayCenter hat sich auf Zahlungsdienste mit Prepaid Mastercards sowie Konten ohne Schufa spezialisiert. Sowohl für Privat- als auch Firmenkunden werden individuelle Lösungen angeboten.